Organische vs. Anorganische Vergasung - ProCone GmbH

Direkt zum Seiteninhalt

Organische vs. Anorganische Vergasung


Deutsch         English

Organische Stoffe sind Substanzen, die hauptsächlich Kohlenstoff enthalten. Organische Materialien wie Holz, Biomasse, Pflanzen, Früchte usw. und Materialien wie Erdgas, Öl, Kohle, Kunststoffe usw. sind alle kohlenstoffhaltige Stoffe und reagieren daher mit Sauerstoff (Oxidation). Diese Stoffe sind alle brennbar, da der Kohlenstoff mit Sauerstoff reagiert und Wärme freisetzt.

Anorganische Stoffe sind hauptsächlich Säuren und Alkalien, die keinen Kohlenstoff enthalten; deshalb sind sie normalerweise nicht direkt brennbar. Es gibt kein Verbrennungssystem oder ein Gaserzeuger, das mit anorganischen Materialien arbeiten kann. Dennoch wird die Vergasung mit anorganischen Materialien beispielsweise in der Stahlindustrie eingesetzt. Als organisches Material wird Hochofenkoks (kohlenstoffhaltig) zusammen mit anorganischem Eisenoxid zugegeben. Der Kohlenstoff entfernt das Eisenoxid (Sauerstoff) und hochwertiger Stahl wird produziert. Gleichzeitig wird die entstehende Wärme zum Schmelzen des Stahls verwendet.
ProCone GmbH
Nordstrasse 17
CH-4665 Oftringen AG
Tel.: +41 (0)62 216 80 80
Fax: +41 (0)62 216 80 81
Zurück zum Seiteninhalt